Lasergravieren:
Präzises Beschriften mit modernster Technologie

Das Lasergravieren mit dem Festkörperlaser ermöglicht ein effizientes Beschriften. Dabei erreichen wir durch Farbumschlag (Oxidation) und/oder Gravur qualitativ hochwertige Ergebnisse. Informieren Sie sich über unser Angebot des Lasergravierens und überzeugen Sie sich von unserem ausgezeichneten Service.
 
Das Lasergravieren mit dem Festkörperlaser zeichnet sich durch maximale Effizienz und optimale Ergebnisse aus. Unser Lasergravur-Service ermöglicht dank der gezielten Wahl der Prozessparameter eine perfekte Qualität. Die hochwertigen Ergebnisse werden entweder durch Farbumschlag (Oxidation) und/oder durch Gravur der Oberfläche erreicht.

ERLAS bietet Ihnen optimale Ergebnisse beim Lasergravieren und überzeugt durch:

  • Innovative Lasertechnologie
  • Bestens ausgebildete Fachkräfte
  • Individuelle Serviceleistungen
  • Jahrelange Erfahrung
  • Vorbildlichen Kundenservice
  • Rundumservice
  • Breites Angebot
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit

Es gibt zahlreiche Anwendungsbeispiele für unseren Lasergravur-Service:

Individuell beschriftetes Werbegeschenk

Individuelle Beschriftung von Werbegeschenken

Lasergraviertes Typenschild einer Industriemaschine
Kennzeichnung von Industrieprodukten mit bauteilspezifischen Informationen
Lasergraviertes Tischschild

Gestaltung von Schildern

Wir bieten Ihnen das Lasergravieren von der Einzelfertigung bis zur Bearbeitung von Großserien an. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um sich über die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren, die wir Ihnen mit dem Lasergravur-Service zur Verfügung stellen.
Anlassfarben die durch Laserbeschriften erreicht werden können

Abhängig vom Material kommen beim Beschriften mit dem Laser unterschiedliche Technologien zum Einsatz. Für metallische Werkstoffe stehen als Varianten das Lasergravieren und das thermische Anlassen zur Verfügung. Beim Lasergravieren werden hohe Pulsenergien benötigt. Dabei entsteht ein Metalldampf, der den Materialabtrag unterstützt. Mit der Anzahl der Wiederholungen des Materialabtrags wird die Gravur vertieft. Eine zweite Variante des Lasergravierens ist das kontrollierte Abtragen einer andersfarbigen Deckschicht. Dieser Lasergravur-Service kommt insbesondere bei der Beschriftung von eloxiertem Aluminium zum Einsatz.


Das thermische Anlassen basiert hingegen nicht auf dem Abtragen oder Aufschmelzen des Materials, sondern auf einer chemischen Reaktion. Dabei reagiert das erwärmte Metall mit dem Sauerstoff der Atmosphäre und es entsteht eine Farbe, die von der Anlasstemperatur beeinflusst wird. Die Farbpalette reicht von Weißgelb (200 °C) über Purpurrot (270 °C) bis hin zu Grau (360 °C).

Bei der Beschriftung von Kunststoff wird das Ergebnis durch einen thermisch induzierten Farbumschlag oder durch Aufschmelzen erzeugt. ERLAS stellt Ihnen entsprechend den Materialien, die Sie beschriften lassen möchten, und dem gewünschten Ergebnis ein individuell konfiguriertes Verfahren zur Verfügung, sodass wir mit dem Lasergravieren Ihre Anforderungen in vollem Umfang erfüllen.

Neben dem Lasergravieren bieten wir Ihnen ein breites Leistungsspektrum modernster Lasertechnologien im Bereich der Lohnfertigung an:

Laserbeschriften mit modernster Festkörper-Lasertechnik

ERLAS setzt für das Laserbeschriften modernste Festkörper-Lasertechnik ein. Diese leistungsstarke Technologie ermöglicht präzise Ergebnisse und kundenindividuelles Lasergravieren.


Durch die Anpassung der Prozessparameter und die Möglichkeit, bis zu 600 mm hohe Werkstücke unter die Optik des Beschriftungslasers zu platzieren, sind beim Lasergravieren dauerhafte Markierungen und Kennzeichnungen sowohl an Präzisionsteilen als auch an großen Baugruppen herstellbar. Es lassen sich nahezu alle Materialien, insbesondere Kunststoffe, organische Materialien, aber auch beschichtete und blanke Metalle mit der Methode der Laserstrahlbeschriftung bearbeiten. Zu den vielseitigen Anwendungen des Lasergravierens zählen funktionale und technische Beschriftungen sowie die künstlerische Gestaltung von Oberflächen. Bei der Laserstrahlbeschriftung werden die Materialien abgetragen, erwärmt oder aufgeschmolzen. Aufgrund der geringen Spurbreite können wir mit dem Laserbeschriften beliebige Konturen und Muster herstellen. Dafür benötigen wir von Ihnen die zu beschriftenden Bauteile und die Markieraufgabe in einem gängigen Datenformat. Sie können uns die Markieraufgabe entweder als Grafik (z. B. jpg, svg, dxf etc.) oder als Textdatei mit beliebigen Schrifttypen zur Verfügung stellen.


Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf, um sich persönlich über die umfangreichen Möglichkeiten des Lasergravierens zu informieren. Wir erläutern Ihnen unseren Service und stellen Ihnen die Anwendungsbereiche des Laserbeschriftens vor. Sie können auch direkt eine Anfrage an unsere Vertriebsmitarbeiter stellen. Wenn möglich, fügen Sie bitte eine entsprechende technische Zeichnung bei.


Möchten Sie mehr über ERLAS erfahren? In der Rubrik über uns haben wir interessante Informationen zusammengestellt.

Lasergravur von Desinfektionsspendern

Die Laserstrahlbeschriftung überzeugt durch umfangreiche Einstellungsoptionen:

  • Mittlere Leistung: bis 50 Watt
  • Puls-Spitzenleistung: bis 500 Kilowatt
  • Pulszeiten: 3 bis 200 Nanosekunden
  • Kleinste Spurbreite: 0,05 mm
  • Größe des Schriftfeldes: 120 x 120 mm

 

 
Made with 💙 in Erlangen